Newcomer-Festival mit fünf Bands

"Groovelohn" überzeugt Publikum und Jury

 
 
Die Band "Groovelohn" überzeugte mit ihren meist in Deutsch vorgetragenen Hip-Hop-Texten die Jury und das Publikum im Brandstodl. Bild: nib
 
 

 

 

 

 

 

Fünf Nachwuchsbands mit unterschiedlichen Stilrichtungen präsentierten sich beim "Rocking Hoot"-Newcomer-Festival dem Publikum und der Jury. Am Ende setzte sich die Gruppe "Groovelohn" durch - und das bei ihrem erst zweiten Auftritt.

Bereits zum 16. Mal veranstaltete der Verein "Rocking Hoot" sein Newcomer-Festival im Brandstodl und präsentierte wieder fünf Nachwuchsbands aus der Umgebung. Diesmal hatten sich im Vorfeld acht Gruppen um einen Startplatz beworben. Neu war diesmal, dass sich die Fans der verschiedenen Combos melden konnten. Für "Ass Brutal", die Gruppe mit den meisten Anhängern, gab es einen Geldpreis.

Vorsitzender Bernhard Tschöpl, seine Stellvertreterin Simone Schmid und Schriftführer Peter Schrott präsentierten die fünf Bands des Abends. Zunächst präsentierte sich "Sacrifice" dem Publikum. Die jungen Musiker mit Frontfrau Maxime Roith stammen aus der Umgebung von Amberg und spielen erst seit 2015 zusammen. Mit ihren rockigen Songs stimmten sie auf einen Musikabend mit zahlreichen Stilrichtungen ein.

Auch "Clockwise Water Flow" aus Rötz und Thanstein waren im Anschluss auf der Bühne sehr präsent. Anschließend folgte der spätere Gewinner des Abends: "Groovelohn" mit seinem Hip-Hop-Reggae. Die Band gibt es erst seit rund drei Monaten. Dementsprechend war es auch erst ihr zweiter Auftritt. Aber mit Liedern wie "Wenns drepfld" oder "So schey" schaffte es die Band aus der Umgebung von Weiden, sowohl das Publikum als auch die Jury zu überzeugen. "Ass Brutal" folgte mit Heavy-Metal. Seit rund eineinhalb Jahren gibt es die Band, die seit rund einem halben Jahr in der aktuellen Besetzung zusammen spielt. Mit "Rojal" folgte die letzte Band des Abends, die mit ihrem Indie-Pop-Liedern ein ganz anderes Genre bediente als ihre Vorgänger. Die Gewinner des Abends durften sich über einen Gutschein vom Musikhaus Thomann freuen und gaben für die zahlreichen Zuhörer noch zwei Zugaben.

Aktuelles

07.05.2016 um 20 Uhr Stammtisch im Hotel Wolfringmühle